ZO-Danceaward 2019

Nach einer Pause im letzten Schuljahr entschied sich die 4.-6. Klasse dieses Mal wieder am ZO-Danceward teilzunehmen. Unsere Schulsozialarbeiterin Tamara Dorigoni half uns beim Erstellen der Choreographie, wobei die Kinder bei einigen Teilen selbst Regie übernahmen und auch über die Musik bestimmten. Über mehrere Wochen hinweg übten wir in der Turnhalle, im Schulzimmer oder auf dem Pausenplatz immer wieder unseren Tanz, bis alle immer besser wurden und bereit waren, ihn am Freitagnachmittag bei der offenen Bühne den Unterstufen-Kindern aus Ringwil zu präsentieren. Ein paar kleine Schnitzer waren noch dabei, aber es gelang uns, das junge Publikum zu begeistern.

Heute war es nun soweit, wir alle trafen uns kurz vor Mittag vor der Eishalle, holten die Give-aways ab, zogen uns um und warteten danach noch einige Zeit (auf der Hüpfburg oder beim Begutachten der Konkurrenz), bis zur Versammlung hinter der Bühne. Die Nervosität erreichte den Höhepunkt, als wir hinter dem Vorhang auf die Vorstellungsrunde warten mussten – und schon kam das Zeichen für den Wechsel auf die Bühne. Souverän beantwortete die vorderste Reihe der Kinder die Fragen des Moderators, und dann ging es schon bald wieder hinter die Bühne, wo wir noch ein paar Minuten bis zu unserem Hauptauftritt warten mussten. Plötzlich war das Lied der Gruppe vor uns fertig, nach dem Applaus wurde es still  – und wir waren dran.

Vor so vielen Menschen aufzutreten braucht Mut und ist keine leichte Sache, aber die Kinder zeigten von A bis Z einen souveränen Auftritt und das Publikum klatschte begeistert mit. Alles klappte wie am Schnürchen und die drei Minuten flogen im Nu vorbei. „Es isch cool gsi“, antwortete Larissa nach der Schlussverbeugung auf die Frage des Moderators, wie es denn gewesen sei – das fanden alle anderen sicher auch.

Obwohl alle ihr Bestes gaben und einen tollen Tanz hinlegten, reichte es am Schluss leider nicht fürs Siegertreppchen. Wenn die anfängliche Enttäuschung verdaut ist, werden sicher alle gerne und lange an dieses spezielle Ereignis und den tollen Auftritt zurückdenken..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.