SWISSAID-Verkauf

Vor den Frühlingsferien verkauften die Girenbader SchülerInnen und Schüler auch dieses Jahr wieder SWISSAID-Abzeichen und sammelten damit Geld, um Projekte in Entwicklungsländern zu unterstützen.
Die Kinder vereinbarten im Klassenrat, dass jede Gruppe das Trinkgeld zwar behalten konnte, die Klasse aber auf die 10 Prozent des Verkaufsbetrags für die Klassenkasse verzichtet, damit möglichst viel Geld für die Menschen gespendet werden kann, die auf Hilfe angewiesen sind. 1300 Fr. kamen so dieses Jahr zusammen: Herzlichen Dank an alle SchülerInnen und alle KäuferInnen für ihren Einsatz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.