SWISSAID-Verkauf 2018

Die Girenbader SchülerInnen und Schüler verkauften auch dieses Jahr wieder SWISSAID-Abzeichen und sammelten damit Geld, um Projekte in Entwicklungsländern zu unterstützen. Da das Schweizer Hilfswerk dieses Jahr sein 70jähriges Jubiläum feiert, wurden noch einmal die beliebtesten Abzeichen der letzten Jahre hergestellt.

Die Kinder entschieden sich im Klassenrat dafür, SWISSAID mit dem Abzeichenverkauf zu unterstützen und vereinbarten, dass jede Gruppe das Trinkgeld zwar behalten konnte, die Klasse aber auf die 10 Prozent des Verkaufsbetrags für die Klassenkasse verzichtet, damit möglichst viel Geld für die Menschen gespendet werden kann, die auf Hilfe angewiesen sind.

Jede der acht Verkaufsgruppen trainierte im Rollenspiel vorgängig den Verkauf. Dabei wurden auch herausfordernde Situationen geübt, die nicht ganz einfach zu meistern waren. Aber alle Gruppen haben den Testdurchlauf mit Bravour bestanden, so dass am Nachmittag des 16. März die Kinder in Girenbad, Ringwil und im Alpenblick-Quartier verkaufen gehen konnten. Weil viele Leute an einem Nachmittag nicht zu Hause sind, sind einige Kinder ein oder sogar zwei weitere Male verkaufen gegangen.

Es liegt wohl vor allem daran, aber bestimmt auch an unseren sympathischen AbzeichenverkäuferInnen, dass wir den bisherigen Spendenrekord gleich um 400 Fr. überbieten konnten: Ganze 1700 Fr. werden wir nun an SWISSAID überweisen! Grossen Dank an alle SchülerInnen für ihren Einsatz!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.