Schulstart im Unterholz

Der Schulgarten
Beim Schulhaus haben wir einen Garten. Wir haben viele Sachen selber angepflanzt. Es hat Spass gemacht beim Pflanzen. Wir haben verschiedenes Gemüse und Früchte. Manchmal dürfen wir auch Gemüse und Früchte nach Hause nehmen und aufessen. Wir nehmen vom Apfelbaum Äpfel und wir brauchen ihn auch zum draufklettern.
Tom und Aileen

Die Kartoffelernte
Am zweiten Schultag haben wir Kartoffeln geerntet. Es war sonnig. Es waren viele Kartoffeln, etwa 100 grosse und kleine. Es hatte auch solche, die zusammen gewachsen waren. Im letzten Jahr 2017 haben wir aus den Kartoffeln Chips und eine Suppe gemacht. Wir haben auch mehr Kartoffeln gefunden im letzten Jahr. Es hat wieder Spass gemacht, es war wie eine Schatzsuche.
Meli und Olivia

Säcke nähen
Am zweiten Schultag haben wir Säcke genäht. Mit Jute, Nadel und Garn war es einfach. Es hat Spass gemacht, die Säcke zu nähen. Auch die Erstklässler haben es gut gemacht und wir waren schnell fertig.
Elisa, Fritz und Adi

Die Apfelernte
Als die Säcke fertig waren, füllten wir sie mit Kartoffeln, Gemüse und Äpfeln. Letztes Jahr sind an unserem Baum gar keine Äpfel gewachsen. Aber jetzt hat es sehr viele. Am Boden lagen viele Früchte. Manche Äpfel sind wurmstichig. Aus denen wollen wir Most machen. Die anderen können wir lagern. In der Pause essen wir auch Äpfel. Wir brauchen den Apfeltraum. Das ist eine Maschine, die den Apfel schält und ihn in Spiralen schneidet.
David und Francesco

Die Melonen aus dem Schulgarten
Die Wassermelone war so gross wie ein Fussball. Die Zuckermelonen waren so gross wie ein Handball. Wir haben die Melonen gegessen. Die Wassermelone haben wir am ersten Schultag gegessen. Die Zuckermelonen haben wir am Besuchstag gegessen. Beide Melonen waren süss und saftig. Die Zuckermelonen waren besonders schnell weg.
Olivia und Larissa

Der neue Apfelbaum
Letztes Jahr ist ein kleiner Apfelbaum bei der Rutschbahn erfroren. Jetzt haben wir einen neuen bekommen. Der Baum heisst Malus. Drei Kinder haben mit dem Lehrer ein Loch gegraben. Wir brauchten Werkzeuge: Schaufeln und einen grossen Hammer. Wir stellten Malus ins Loch. Herr Plüss hat den Pfahl eingehämmert. Der Baum hatte Durst. Drei Kinder und Frau Hubatka haben ihm Wasser gegeben. 21 Kinder hatten Freude am Baum. Wir machten am Schluss eine Klassenfoto mit dem neuen Baum.
Naim und Siri