Schulabschluss mit Filmpremiere

Auch das Sommertheater der Schule Unterholz fiel in diesem Jahr aus. Als Ersatz drehte die Klasse ein Musikvideo.

Ein neues Lied

Immer mehr Kinder fahren mit dem Velo in die Schule Unterholz. Darum haben wir ein Lied über das Velofahren gemacht. Es heisst: Ich roll davon. Vor den Ferien haben wir im Gruppenraum ein «Tonstudio» eingerichtet. Dort wurde das Lied aufgenommen. Wir sangen die 1. und die 2. Stimme separat. Die Aufnahmen fanden an mehreren Tagen statt, bis alles passte.

Der Gruppenraum als Tonstudio

Überraschung zur Pensionierung

Annelise Wick ist eine unserer Schulbusfahrerinnen. 17 Jahre lang fuhr sie den gelben Schulbus. Nun wurde sie pensioniert. Sie war die erste Person, die das neue Lied hörte. An ihrem letzten Arbeitstag baten wir sie ins Schulzimmer. Frau Wick durfte sich in einen Polstersessel setzen und es sich als Dank anhören. Am Schluss bekam sie ein Geschenk, und zwar ihre Lieblingsblume, eine weisse Orchidee.

Tricks beim Drehen

Wir haben auch einen Film gedreht, es ist nämlich der Videoclip zum neuen Lied. In der Schulhausgarage sind wir auf Velos gefilmt worden vor einer riesigen Leinwand. Darauf liefen Hintergrundbilder mit Landschaften aus der ganzen Welt. Im Film sah es dann so aus, als würden wir in fernen Ländern herumradeln.

Szenenbild aus dem Videoclip

Rätseln im Publikum

Immer am Mittwoch vor den Sommerferien um 18:00 Uhr fängt unser Sommertheater an. Wegen der Corona-Zeit fiel es diesmal aus. Dafür präsentierten wir unseren Eltern zuhause den neuen Film – genau um 18:00 Uhr! Die einen Familien machten einen richtigen Kino-Abend daraus. Die Eltern fanden den Film sehr toll und manche konnten nicht herausfinden, wie wir das mit dem Hintergrund gemacht hatten.

Olivia, Siri, Olivia und Fritz, Schule Unterholz