Leitbild

(Auszug aus dem Führungshandbuch der Schule Aussenwachten)

1.1  Ursprung
1.2  Unser Auftrag
Im Auftrag von Kanton und Gemeinde betreiben wir die öffentlich-rechtliche Primarschule Aussenwachten in Hinwil/ZH. Wir leiten die Lernenden dazu an, die Ziele des Lehrplans zu erreichen. Unsere Auftraggeber unterstützen uns mit den nötigen Ressourcen und durch koordinierende Behördentätigkeit. Die Erreichung unserer Ziele überprüfen wir systematisch selbst. Kanton und Gemeinde evaluieren uns durch ihre Aufsichtsorgane.
1.3  Unsere Vision
Die Schule in den Hinwiler Aussenwachten führt sich weitgehend selbst, ist in ihrem Umfeld gut verankert und für ihre Qualität anerkannt. Sie gestaltet ihre Aussenbeziehungen aktiv.
Der Unterricht ist auf klare Ziele ausgerichtet und orientiert sich an den Bedürfnissen der Lernenden. Er befähigt sie zum lebenslangen Lernen. Die Mitarbeitenden nehmen ihre Verantwortung wahr, arbeiten wirksam zusammen, reflektieren sich selbst und lassen sich auf Veränderungen ein. Alle lernen.

1.4  Leitbild der Schule Aussenwachten 
1.4.1  Lehren und Lernen in allen Kompetenzen
Wir, die Lehrerinnen und Lehrer an der Schule Aussenwachten, entwickeln die Sach,- Sozial- und Selbstkompetenz der uns anvertrauten Kinder und unsere eigene in ausgewogener Weise. Lehr- und Lernprozesse bilden den Kern unserer Schule. Wir lehren und lernen mit Kopf, Herz und Hand. In mehrklassigen Abteilungen fördern wir das altersdurchmischte Lernen.
1.4.2  Eine Schule für alle Kinder
Wir (vgl. 1.4.1) unterrichten und erziehen Kinder verschiedenen Alters. An unseren Schulen ist auch Platz für Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Begabungen. Wir orientieren uns an den Stärken der Kinder und nehmen ihnen gegenüber eine positive Haltung ein.
1.4.3  Verbunden mit der Aussenwacht
Jedes unserer Schulhäuser bildet einen zentralen Punkt in der jeweiligen Aussenwacht. Wir beteiligen uns dort aktiv an sozialen Anlässen und sichern damit die Verbundenheit der Bevölkerung mit ihrer Schule.
1.4.4  Partizipation
Gute Beziehungen zu Kindern und ihren Eltern sind uns wichtig. Viele Anliegen handeln wir mit ihnen gemeinsam aus. Wir beteiligen die Kinder mit ihren Meinungen und Anliegen bei der Gestaltung von Schulalltag und Schulgemeinschaft. Wir fördern sie in ihren Fähigkeiten zur Partizipation.
Wir schätzen die Mitarbeit der Eltern und sind darauf angewiesen. Schule und Elternhaus respektieren einander als eigenständige soziale Systeme.
1.4.5  Kooperation und Autonomie
Wir arbeiten effizient, strukturiert und verbindlich zusammen und gestalten aktiv unsere Schule. Aktives Mitwirken stärkt die Zugehörigkeit zu unserer Schule. Gleichzeitig bewahren wir die gewachsene Autonomie der einzelnen Schulhäuser und der Kindergärten. Wir pflegen klassen- und stufenübergreifende Kontakte, Aktivitäten und Projekte.
1.4.6  Schule als lernende Organisation
Die Schule Aussenwachten versteht sich als lernende Organisation. Sie überträgt wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse in die Schulpraxis. Aus verschiedenen Evaluationsformen werden neue Ziele entwickelt insbesondere in der Unterrichtsentwicklung. Wir bilden uns sowohl gemeinsam als auch individuell weiter.